Im Wollarium wird Strickmode aus der Kostümgeschichte in individuellen Einzelstücken angefertigt. Dazu gehört es, Anregungen aus vergangenen Epochen aufzugreifen und neu zu interpretieren. So entstehen dekorative Accessoires oder fantasievolle Kleidungsstücke.

Foto: Andrea Hübner

Exaktes und historisch detailgetreues Arbeiten ist vor allem bei Objekten für Film-, Fernseh- und Theaterproduktionen wichtig. Aber auch wer das Lebensgefühl einer bestimmten Zeit liebt, weiß Mode im Vintage-Stil zu schätzen.

 

 Gestrickte Accessoires für besondere Anlässe, zum Beispiel Stolen und Tücher, Armstulpen und Kopfschmuck für Hochzeiten, werden auf Bestellung angefertigt. Die grosse Auswahl an Garnen erlaubt es, alle Details genau aufeinander abzustimmen - Ton in Ton, in Materialien, die zueinander passen.

 

Foto: Vorpal Images